Design Thinking ist entscheidend, um mit innovatien Ideen aufwarten zu können. Einen solchen Ansatz sollten Sie und Ihr Team entwickeln, damit konstruktive Ideen in Ihrem Unternehmen nur so fließen können.

Das Leben ist eine Reise des Lernens…Eine solche Denkweise benötigt man heute, um in der sich immer schneller drehenden Welt, die stetig auf Wachstum ausgerichtet ist, Erfolg zu haben!

Sie können lernen, Unsicherheiten zu akzeptieren, neue Erfahrungen regelrecht zu suchen, ein breites Repertoire aufzubauen, Einfühlungsvermögen für Kunden zu entwickeln, mehrere versteckte Wachstumschancen aufzudecken und Risiken durch Handeln zu managen. Seien Sie offen für neue Dinge und haben Sie Spaß daran, ständig etwas dazu zu lernen!

Haben Sie hingegen eine starre Denkweise, durch welche Sie das Leben nicht als Herausforderung und etwas Schönes, sondern als stetigen Test sehen, werden Sie es im geschäftlichen Umfeld immer schwerer haben. Durch mangelnde Bereitschaft etwas zu Verändern, wird man in der heutigen Zeit schnell abgeschnitten. Mit dieser Denkweise werden Sie es immer scheuen, neue und progressive Erfahrungen zu sammeln und dabei wertvolle Eindrücke zu gewinnen.

Der Kunde als Experte

Die Anwendung von Design Thinking ist ein guter Ansatz, um an innovative Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen zu gelangen, jedoch sind die wirklichen Fachexperten die Kunden. Sie wissen genau was Sie wollen, was Sie von einem Produkt oder einer Dienstleistung erwarten und welche Verbesserungen das Unternehmen vornehmen sollte. Anstatt in Teams und in der obersten Führungsetage zu grübeln, welches Produkt als nächstes auf den Markt kommen soll oder welche „notwendigen“ Verbesserungen ein bereits bestehendes Produkt benötigt, fragen Sie einfach Ihre Kunden! Diese werden mit Sicherheit bereitwillig mit Ihnen kommunizieren und Ihnen so wertvolles Wissen mit an die Hand geben.  Innovation geht jedoch über das Verständnis der Bedürfnisse der Menschen hinaus. Sie wird nur erreicht, wenn eine kreative Lösung gefunden wird, die die Bedürfnisse aller Menschen aus der Zielgruppe erfüllt. Somit werden also Wünsche der Kunden, mit innovativen und kreativen Lösungen des Unternehmens vereint.

„Hätte ich die Menschen gefragt, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde.“ – Henry Ford
Aber er entwickelte ein Auto, um das Bedürfnis nach schnellerem Transport zu erfüllen, statt Produkte, die Pferde schneller machten.

Do it!

Optimistische Denkweise: Design Thinking Teams sollten jedes Projekt in dem Glauben beginnen, dass sie jede Art von Herausforderung lösen werden.

Konfliktbewältigung: Wenn Konflikte zwischen Teammitgliedern auftreten, sollten Sie versuchen Win-Win-Situationen zu schaffe. Dies gelingt Ihnen durch die Frage: „Warum gibt es den Konflikt?“ Diese Frage sollte kollaborativ beantwortet werden, indem persönliche Egos ignoriert werden, man sich objektiv verhält und empathisch ist.

Harte Arbeit: „Es ist nicht so, dass ich so klug bin, ich beschäftige mich nur länger mit Problemen“ – Albert Einstein

Allegorie: Allegorie ist die Fähigkeit, abstrakte und komplexe Ideen und Emotionen mit Symbolen zu konzeptualisieren und auszudrücken. Dies kann ein sehr effektiver Weg sein, eine Botschaft mit einer minimalen Anzahl von Wörtern zu vermitteln.

Konzeptualisierung: Das Informationszeitalter wird jetzt durch das konzeptuelle Zeitalter ersetzt. In diesem neuen Zeitalter werden Menschen erfolgreich sein, die übermäßige Mengen an Informationen als greifbare Konzepte auf strukturierte Weise zusammenstellen können. Bei dieser Methodik geht es vor allem darum, eine Lösung zu entwerfen, indem man kreative Ideen konzeptualisiert.

Das Beratungsangebot der machCon:

Kontakt (Schweiz):

machCon GmbH
General-Guisan-Strasse 6
CH-6300 Zug

+41 (0) 41 229 40 23
contact@machcon.ch

Kontakt (Deutschland):

machCon Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Strasse 1
D-78234 Engen

+49 (0) 7733 360 35 40
info@machcon.de

Copyright 2020 © machCon